IGES - Ingenieurgesellschaft Experimentelle Statik mbH
Neustadtswall 30 - 28199 Bremen
Tel: 0421 5905-2345 - Fax: 0421 5905-2316

Probebelastung Eisenbahnbrücke

Im vorliegenden Beispiel konnte die Tragsicherheit einer dreifeldrigen Stahlbeton-Eisenbahnbrücke (Baujahr 1970) erfolgreich durch zerstörungsfreie Belastungsversuche nachgewiesen werden. Sie überführt die Strecke Innsbruck-Bludenz (Österreich) schiefwinklig (67°) über den Enterbach und 2 Wirtschaftswege. Der Überbau wies mehrere Risse auf, die sich auflagernah als Schubrisse interpretieren ließen. Eine Nachrechnung ergab, dass eine ausreichende Tragfähigkeit für die gewünschte Streckenklasse D4xL nicht nachgewiesen werden konnte.
 
Um bei dem schlaff bewehrten Plattentragwerk den Schubnachweis zu führen, sind experimentell gestützte rechnerische Nachweise nicht zielführend, da die Ergebnisse unter Gebrauchslast angesichts der Möglichkeit eines spröden Schubversagens nur mit großen Unsicherheiten extrapoliert werden können. Eine Alternative zur konventionellen Verstärkung oder zu einem Ersatzneubau war der direkte experimentelle Tragsicherheitsnachweis durch Probebelastung, der naturgemäß die größten Tragreserven aufdecken kann. Die Versuchslast (inklusive der Teilsicherheitsbeiwerte) wurde hydraulisch gegen Ballast, in diesem Fall einen beladenen Eisenbahnwagen Uaais 819, über 4 Stahltraversen in die Schienen eingeleitet, so dass der tatsächliche Lastweg abgebildet wurde. Die maximale Versuchslast betrug zum Nachweis der Streckenklasse D4xL mit v = 160 km/h etwa 2000 kN.
 
Unsere Erfahrungen haben gezeigt, dass durch den Einsatz moderner Belastungs- und Messtechnik Tragreserven an Brückenbauwerken zerstörungsfrei erschlossen werden können, auch wenn die statische Berechnung negative Ergebnisse erzielt. Letztere muss die physikalische Realität in Modellen abbilden und bleibt dabei naturgemäß immer auf der sicheren Seite. Die experimentelle Tragsicherheitsanalyse erschließt demnach ein großes Steigerungspotenzial der zulässigen Verkehrslasten und kann auch bei Infrastrukturbauwerken der Eisenbahn sinnvoll eingesetzt werden.
 
DAS IGES-Team nach erfolgreichen Belastungsversuchen
 


Projektinformationen

Objektyp: Eisenbahnbrücke
Bauteil: Überbau
Motivation: Bauschäden
Leistung: Belastungsversuch