• IGES - Ingenieurgesellschaft Experimentelle Statik mbH | Neustadtswall 30 | 28199 Bremen
  • 0421 5905-2345
Stahlbetonplatte und -rahmen

Stahlbetonplatte und -rahmen

Das Parkhaus wurde nach der russischen Norm SNiP konstruiert und bemessen. Eine Nachrechnung auf Basis des Eurocodes 2 ergab, dass die Konstruktion nicht tragsicher ist.

Es wurde vereinbart, in Musterbereichen Belastungsversuche durchzuführen. Durch eine Vorberechnung wurden die Bauteile identifiziert, die die ungünstigsten Verhältnisse aufwiesen (Ausnutzungsgrad, Bauteilzustand). Das Versuchsprogramm umfasste sowohl Plattenbereiche als auch mehrere Rahmensysteme.

Um aufwändige Versuchsaufbauten zu vermeiden, wurde bei diesem Projekt die Belastung so organisiert, dass die oberste Decke mit dem schlechtesten Erhaltungszustand getestet und das Gegengewicht aus dem Eigengewicht der darunterliegenden Stockwerke aktiviert wurde.

Je nach Bauteilzustand variierte der messtechnische Aufwand, da neben globalen Reaktionen wie Durchbiegungen oder Biegedehnungen zusätzlich örtliche Problemstellen ausgestattet wurden, um Schubdehnungen, Rissweiten oder Rissbildung (Schallemissionsanalyse) zu überwachen.

Die Belastungsversuche offenbarten ein deutlich nichtlineares Verformungsverhalten oberhalb der Gebrauchslast. Insbesondere hochbeanspruchte Schubfelder und Rissweiten zeigten kritische Werte bei Erreichen der Versuchsziellasten. Die Schallemissionsmessung zeichnete jedoch vorwiegend Ereignisse mit langer Signaldauer aus, die sich einer Rissuferreibung zuordnen ließen. Ursachen waren wahrscheinlich bereits vorhandene Risse oder der teilweise abgelöste Fahrbahnbelag.

Innerhalb einer Woche konnten die Nachweise an einer Kragplatte und 3 Rahmensysteme erfolgreich abgeschlossen werden, so dass das Parkhaus für die aktuellen Lastansätze (Verkehrslast p = 2,5 kN/m² und Ausbaulast g2 = 0,5 kN/m²) freigegeben werden konnte. Partiell wurden während der Belastung größere Rissweiten bis w ≤ 1,0 mm erreicht, die anschließend saniert wurden. Zur Wiederherstellung der Dauerhaftigkeit wurden eine Erneuerung der Fahrbahnabdichtung und eine Beschichtung der gerissenen Oberflächen empfohlen.

Projektinformationen

  • OBJEKTTYP: Parkhaus
  • BAUTEIL: Decke und Binder
  • MOTIVATION: Überwachung
  • LEISTUNG: Belastungsversuch